Springer

Aus ILearnChess
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Springer zieht in L-Form, also 2 Felder in eine Richtung und 1 Feld zur Seite.

Er ist die einzige Figur im Schach, die andere Figuren überspringen darf. Das macht ihn zur trickreichsten Figur im Schach.

Der Springer ist eine sogenannte "Leichtfigur" und hat eine Wertigkeit von 3.

Wenn er im Zentrum des Schachbrettes steht, kann der Springer auf 8 Felder ziehen. Am Rand stehend kann der Springer nur noch auf 4 Felder ziehen, in der Ecke stehend sogar nur noch 2. Deswegen gibt es auch den bekannten Spruch:

Springer am Rand bringt Kummer und Schand.

Allgemeine Schachweisheit

Sonstiges

  • Vor allem von Gelegenheitsspielern wird der Springer manchmal auch "Pferd" genannt.

Weiterführendes